Aktuelles Mitteilungsheft 125 (Juni 2021)

Cover Mitteilungsheft 125


Seite des 1. Vorsitzenden
Nachrufe
Buchankündigung: Plattenfehlerhandbuch der Germania-Ausgabe mit Inschrift „REICHSPOST“ - Band 2
Personalien
Walter Trösch Vorstellung Buchprojekt: Die Bogen der MiNrn. A113–115
Julian Auleytner; Stefan Petriuk Ein „Geschäftsprojekt” oder Spekulationen von Wilhelm Bernstein auf polnischen lokalen Ausgaben 1918
13  Yvonne Berger Die Plattenfehler der Germania Kriegsdrucke MiNr. 86 II und 89 II Eine Gegenüberstellung der Vorkommen im Deutschen Reich und in den Besetzungsgebieten des 1. Weltkriegs und den Abstimmungsgebieten
17  Dr. med. Gernot Gleißner Fälschungen und Verfälschungen der 5 Mark Reichspost (MiNr. 66)
22  Achim Müller Zählmarken (2)
26  Ralf Graber Die militärische Nutzung der Telegrafie im Kaiserreich von 1871–1918, Teil II
38  Achim Müller Rot und Blau (2): mit der Rohrpost in den Grunewald
42  Hans-Detlev Wichterich Frühe Werbung für die Luftpost und zwei Drucksachen
48  Aleksander Predojévic Postscheckbriefe
53  Karl Maurer Die 71⁄2 Pfennig Ganzsache mit Aufdruck „Freistaat Bayern“ (Berichtigung von Heft 121, Seite 25)
54  Ulrich Schrameyer Hausauftragsnummern der Serie „kleine Germania“
56  Aus den Rundbriefen anderer Arbeitsgemeinschaften und Vereine
58  Ihre Ansprechpartner in der Arbeitsgemeinschaft / Termine
59  Impressum - Anschriften

Redaktionsschluß für Heft 126: 14. November 2021


Ein Inhalts- und Autorenverzeichnis der bisher erschienenen Mitteilungshefte kann hier heruntergeladen werden: → Autoren und Inhaltsverzeichnis (pdf-Datei, Stand Juni 2021).

Ältere Mitteilungsheft können, soweit noch vorrätig, von der Arbeitsgemeinschaft Germania-Marken bezogen werden. Der Preis pro Heft beträgt bis einschließlich Heft 68 4 Euro (für Nichtmitglieder 6 Euro), und ab Heft 69 7 Euro (für Nichtmitglieder 9 Euro) zuzüglich Versandkosten. Ebenfalls können ArGe-Mitglieder Kopien von Aufsätze gegen einen Unkostenbeitrag von 0,10 Euro pro Blatt zuzüglich Versandkosten beziehen.